Sie sind hier: Rathaus > Wahlen > Bundestagswahl

Wahl zum 19. Deutschen Bundestag am 24. September 2017

Zur Bundestagswahl gibt es nach derzeitigem Stand im Amtsgebiet Am Peenestrom rund 13.000 Wahlberechtigte, davon etwa 10.000 im Stadtgebiet von Wolgast.

Alle Wahlberechtigten, die im Wählerverzeichnis eingetragen sind, erhalten bis zum 3.9. eine Benachrichtigung über ihr Wahlrecht. Wer diese nicht erhält, sollte sich gegebenenfalls im Wahlbüro erkundigen. Auf der Benachrichtigung ist auch der Wahlraum angegeben, in dem gewählt werden kann. Die Wahlräume werden nach derzeitigem Stand an den üblichen Orten (wie im Vorjahr zur Landtagswahl) eingerichtet. Die Standorte können der nebenstehenden Tabelle entnommen werden.

Grundsätzliche Informationen zur undefinedBundestagswahl sind beim undefinedBundeswahlleiter verfügbar.

Informationen auf Kreisebene sind bei der undefinedKreiswahlleitung vorhanden, derzeit insbesondere die Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen zur Bundestagswahl.

Werden Sie Beisitzer im Wahlvorstand!

Jeder der zur Wahl geht vertraut darauf, dass seine Stimme auch gezählt wird. Doch dafür bedarf es vieler helfender Hände.

Für den ordnungsgemäßen Ablauf der Bundestagswahl werden insgesamt etwa 90 HelferInnen benötigt, die als BeisitzerInnen in den Wahl­vorständen mitarbeiten. Sie nehmen am Wahlsonntag die Stimmen entgegen und zählen diese später aus. Für Ihre Mithilfe erhalten Sie eine Entschädigung von 40 Euro.

Sie haben Interesse? Dann melden Sie sich im Wahlbüro – per eMail bei Herrn Hennings (mit Name und Tel.Nr. bzw. Kontaktdaten), telefonisch unter 03836/ 251-124, oder auch gern persönlich im Wolgaster Rathaus in der Burgstraße 6 im Zimmer 304.

Die Wahlvorstände bestehen in der Regel aus 6 wahlberechtigten Mitgliedern, davon eine Person als Vorsitzende, eine als deren Stellvertretung und eine weitere zur Schriftführung.

Auch für die Zählung der Briefwahl wird ein Wahlvorstand in Wolgast benötigt; u.a. wegen des geringeren Zeitaufwandes (nachmittags bis abends am Wahltag) beträgt die Entschädigung hier 25 Euro.

Die Wahllokale befinden sich an den üblichen Orten (siehe Tabelle auf dieser Seite).

Gemeindewahlleiter

Herr Ralf Fischer

Telefon: 03836/ 251-132
E-Mail: Ralf.Fischer(at)wolgast.de
Persönlich oder per Post:
Wolgast, Burgstraße 6, Zimmer 205

Wahlbüro

Herr Olav Hennings

Telefon: 03836/ 251-124
Fax: 03836/ 251-4-124
E-Mail: Olav.Hennings(at)wolgast.de
Persönlich oder per Post:
Wolgast, Burgstraße 6, Zimmer 304

Wahlbezirke

In Wolgast und den Gemeinden des Amtes Am Peenestrom findet die Wahl in den üblichen Wahlräumen statt, so wie im letzten Jahr bei der Landtagswahl.

undefinedKartenansicht zur Aufteilung der Wahlbezirke in Wolgast

Die Einteilung der Wahlbezirke lautet zurzeit wie folgt:

Wahlbezirk Nr.Wahlräume in Wolgast
 1 undefinedKita Brummkreisel
 3 undefinedRatssaal im Kornspeicher
 4 undefinedAlten- und Pflegeheim
 5 undefinedHeberlein-Schule
 7 und 8 undefinedTurnhalle Hufelandstraße
 10 undefinedFeuerwehr (Ortsteil Buddenhagen)
 11 undefinedLandgasthof "Neue Heimat" (Ortsteile Hohendorf, Pritzier, Schalense, Zarnitz)
Wahlbezirk Nr.Wahlräume in den Gemeinden
 1 (Lütow)undefinedGemeinderaum Neuendorf (nicht barrierefrei!)
 1 (Krummin)undefinedGemeindesaal Neeberg
 1 (Sauzin)undefinedFeuerwehrgebäude Sauzin
 1 (Zemitz)undefinedGemeindezentrum Zemitz
 1 (Lassan)undefinedRathaus Lassan
 1 (Buggenhagen)undefinedFeuerwehrgebäude Jamitzow