Sie sind hier: Ortsteile

Die Ortsteile Pulow, Papendorf, Klein Jasedow und Waschow liegen inmitten in einer wunderschönen Moränenlandschaft mit vielen Seen.

Pulow wurde mit Datum 25. Juli 1291 erstmals urkundlich erwähnt. Der Ortsname ist slawischen Ursprungs. Pulow liegt am gleichnamigen See, der von einem geschützten Park umgeben ist und als Geheimtipp bei Anglern und Badelustigen gilt. Erwähnenswert ist das um 1900 erbaute sagenumwobene neobarocke Gutshaus, welches aber heute viel von seinem einstigen Charme verloren hat.

In Papendorf wartet der Duft- und Tastgarten auf Ihren Besuch. Auf rund 4000 m² wachsen seltene Pflanzen. Sie erfreuen nicht nur Sehende mit ihrer Blütenpracht, sondern sind mit ihrem Duft auch ein außergewöhnliches Naturerlebnis für Blinde. Besonderer Anziehungspunkt im Garten ist das Pommersche Labyrinth aus der Stadt Stolp.
Das Gutshaus wartet, ebenso wie der dazugehörige Park, auf seine mögliche Wiederherstellung. Landschaftlich wunderschön ist der westlich gelegene Papendorfer See.

Klein Jasedow, kleinster Ortsteil der Gemeinde, glänzt mit dem "Klanghaus" am See als besonderer Attraktion. Hier befindet sich eine Weiterbildungsstätte der Musikhochschule Hamburg und sie bietet ganzjährig kreative Seminare und Klangtage für jedermann an.
Im ehemaligen Gutshaus des Ortes werden Kurse in der seltenen Maltechnik der Enkaustik angeboten.

Größter Stolz des Ortes Waschow ist der Park am ehemaligen Gutshaus mit seinen prachtvollen Baumriesen. Von hier führt ein Weg in Richtung Polder Waschow. Das große Vogelparadies lädt zu ausgiebigen Naturbeobachtungen ein.