Sie sind hier: Rathaus > Städtepartner

Am Westrand von Hamburg

Wedel befindet sich unmittelbar am Westrand der Hansestadt Hamburg und ist mit rund 31.000 Einwohner die drittgrößte Stadt des Kreises Pinneberg (Schleswig-Holstein). Die Städtepartnerschaft zwischen Wedel und Wolgast besteht seit 1990.

Der älteste Zeuge der Wedeler Geschichte  ist der  Roland auf dem Marktplatz der Altstadt, eine Figur aus  Oberkirchener Sandstein. Die Wedeler Roland-Statue  verweist auf die Ochsenmarkt-Tradition, der Wedel zwischen dem 16. und dem 18. Jahrhundert seinen
Wohlstand verdankte. Der Roland ist für Wedel so  bedeutungsvoll, daß er zum Wahrzeichen und Wappenbild von Wedel geworden ist. Neben der Roland-Statue  kann die Stadt Wedel auch eine vielfältige Kulturszene aufweisen. So kam z. B. im Haus Mühlenstraße 1 im Jahre 1870 der Bildhauer und Dramatiker Ernst Barlach zur Welt. Seit 1987 befindet sich in diesem Haus das Ernst-Barlach- Museum, das über eine repräsentative Sammlung seines plastischen, graphischen und zeichnerischen Werkes verfügt.

Weit über die Grenzen von Wedel hinaus bekannt ist auch ein altes Hausboot, das
seit 1974 im sogenannten Auehafen an der Stockbrücke liegt. Es handelt sich dabei um das Theaterschiff Batavia von Käpt'n Hannes Grabau. In dem Unterdeck des 'Museumsdampfers' wird über das ganze Jahr Theater gespielt.

Ein weiterer Anziehungspunkt ist das 1758 erbaute Reepschlägerhaus, in dem seine Besitzer bis Anfang der 60iger Jahre dem  Reepschläger-
Handwerk nachgegangen sind.

www.wedel.de

 

undefinedzurück

Nach oben