Sie sind hier: Hauptseite > Neues > 

Einladung zum diesjährigen Integrationstag

Liebe Wolgasterinnen und Wolgaster,

mit unserem Integrationstag – unter dem Motto:  „Vielfältig bunt – statt einfältig grau“ – wollen wir Sie auch dieses Jahr wieder auf eine musikalische und kulinarische Reise mitnehmen

Der 14. Integrationstag findet am Freitag, d. 15.06.2018, in der Zeit von 10:00 Uhr – 14:00 Uhr auf dem Rathausplatz in Wolgast statt.

Für Groß und Klein werden vielfältige Angebote bereitgehalten. Der Bürgermeister der Stadt Wolgast, Herr Stefan Weigler, wird zusammen mit Frau Raisa Dadik, Vereinsvorsitzende des Korni e.V., traditionell diesen bunten Tag eröffnen. Anschließend wird Clown Maxxx vor allem bei den jüngsten Zuschauerinnen und Zuschauern für große Augen sorgen und mit seinem rogramm zum Mitmachen animieren. Musikalisch wird Herr Bohl auf seinem Saxophon mit Evergreens begeistern. Die „Rolling Twisters“ aus Greifswald werden Sie mit ihren Rollstuhltänzen auf der Bühne faszinieren. Zusammen mit dem Verein Willkommenskultur aus Torgelow reisen Gäste aus dem Iran und Eritrea an. Mit Tanz- und Musikeinlagen bringen die Männer und Frauen Ihnen ihre Kultur näher. In einer Modenschau präsentieren die Frauen typische Kleider und Gewänder aus ihren Heimatregionen

Viele Vereine und Verbände werden Sie auch in diesem Jahr mit Köstlichkeiten verwöhnen. So vielfältig wie das Bühnenprogramm ist, ebenso vielseitig gestaltet sich auch das kulinarische Angebot. Der Korni e.V. sorgt wie gewohnt meiner seiner reichhaltigen Essensmeile für das leibliche Wohl. Auch der Demokratische Frauenbund, das Albert-Schweitzer-Familienwerk und das CJD Nord werden herzhaft wie auch süß zur Versorgung der Gäste beitragen.

Darüber hinaus gibt es viele weitere Mitmachangebote auf dem Rathausplatz. Neben einer Bastelstraße und dem beliebten Kinderschminken wird es auch informative Wissensspiele in Zusammenarbeit mit dem Albert-Schweitzer-Familienwerk und dem CJD Nord geben.

Die Moderation übernimmt freundlicherweise DJ Putzi aus Greifswald.

Änderungen vorbehalten.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Elke Quandt